Official Noticeboard

Qualifikation zum Gordon Bennet Rennen

3.7.24
Auf Anfrage eines Wettbewerbers wird folgendes mitgeteilt:

Der Wettbewerbsleiter und die BuKo sind der Meinung, dass der luftrechtliche PIC egal ist, wenn alle Fahrten mit der gleichen Besatzung erfolgen und einer derbeiden gemeldet ist. Der jeweils andere sollte dann aber nicht ebenfalls angemeldet sein und Fahrten machen. Letzteres dürfte in der Praxis auch nicht vorkommen.


9.5.2024
Die erste Fahrt ist eingereicht und geprüft. Alle Informationsnachrichten werden auf einer eigenen Seite zeitnah veröffentlicht und die erfolgte Prüfung alsbald vermerkt. 

 


E-Mail des Wettbewerbsleiters Bernhard Mohr vom 2. Mai 2024

Liebe Gasballöner, liebe Teilnehmer am QLW 2024,
meine Mail an die Verteilerliste von Wilhelm Eimers gestern hat einige Verwirrung gestiftet. Daher hier der neue Stand der Dinge:
Es sind jetzt 5 Piloten als Teilnehmer bzw. Teams gemeldet:

  • Kolja Packard
  • Benedict Munz
  • Benjamin Eimers
  • Wilhelm Eimers
  • Axel Hunnekuhl

Leider war mir die Mail von Benedict durchgerutscht (tut mir Leid) und von Axel wusste ich nichts (regelgerecht wäre eine Anmeldung bei mir gewesen nach § 6.2 des Regelwerks und nicht bei der Buko im November 2023, aber weil der QLW wieder neu ist, habe ich Axel zugelassen).

Damit ist die Teilnehmerliste geschlossen.

Ich bitte in Zukunft zu beachten, dass das offizielle Notice Board nach § 14 der Regeln unter  www.bukoballon.de zu finden ist. Teilnehmer und Fahrten werden dort aufgeführt.

Ich bitte, dass alle Teilnehmer sich das Regelwerk noch einmal zu Gemüte führen und sich im laufenden Wettbewerb strikt daran halten.

Allen gute und sichere Fahrten!

Bernhard Mohr
Wettbewerbsleiter

 


Mitteilung vom 10.3.2024

Kleine Änderung im Regelwerk Absatz 3.2: Starts sind nur in Deutschland zugelassen (wie in der Vergangenheit) 


Mitteilung vom 4.3.2024

Nachdem mehr als 3 Teams ihr Interesse an einer Teilnehme am Gordon Bennett Rennen 2025 bekundet haben, findet eine Qualifikation hierzu statt.

Die Wettbewerbsregeln finden sich hier. Wettbewerbsleiter ist Bernhard Mohr, E-Mail Adresse bernhard.mohr@fau.de.

In Kürze:

  1. Einmalige Anmeldung zum Wettbewerb bis 30.4.2024  formlos bei Bernhard Mohr
  2. Jede Fahrt vor dem Start per Webformular anmelden.
  3. 24 Stunden nach der Landung eine Informationsnachricht per Webformular senden
  4. Spätestens 10 Tage nach der Landung alle Wertungsunterlagen (Track etc.) an bernhard.mohr@fau.de senden.

Der Vorstand der BuKo wünscht tolle und vor Allem sichere Fahrten.

 


Mitteilung vom 24.04.2023

Die Teilnehmer am 66th Coupe Aéronautique Gordon Bennett 2023 in Albuquerque / USA stehen fest. Für die 3 deutschen Startplätze hatten sich bis zum 29.03.2023 folgende Teams gemeldet:

  1. Wilhelm Eimers / Benjamin Eimers
  2. Benedict Munz / Matthias Schlegel
  3. Max Michels / Andreas Michels

Wir wünschen viel Erfolg und spannende Fahrten.

 

Nach dem Rückzug von 2 Bewerbern für die Teilnahme am Gordon Bennett Rennen 2024 verbleiben nach der Meldefrist noch 3 Teams.

Bei 3 möglichen Startplätzen ist daher eine Qualifikation nicht mehr erforderlich. Derzeit sind folgende Teams gesetzt:

  1. Wilhelm Eimers / Benjamin Eimers
  2. Benedict Munz / Matthias Schlegel
  3. Andreas Zumrode / Axel Hunnekuhl

Mitteilung vom 21.3.2023

Bitte den Blogbeitrag beachten, für das Rennen im Oktober dieses Jahres ist ein Startplatz frei geworden.


Mitteilung vom 5.3.2023

Leider hat die Bundeskommisson versäumt, die im Ballonsportmagazin 1/23 S. 17 angekündigte Fristverlängerung für die Interessensanmeldung zur Teilnahme am Gordon Bennett Rennen 2024 auch an dieser Stelle zu veröffentlichen. Man möge uns das verzeihen, wir sind ja teilweise neu im Amt.

Nachdem sich nun fristgerecht 4 Teams gemeldet haben, werden wir eine Qualifikation durchführen. Dies ist nach unserer Meinung auch deshalb erforderlich, weil sicher gestellt sein muss, dass die Teilnehmer auch einen sinnvollen Trainingsstand aufweisen.

Nun gibt es zwar alte Regeln, die aber explizit für andere Jahre gelten. Die Bundeskommission wird in den nächsten Tagen ein gültiges Regelwerk erarbeiten, dies mit den jetzt gemeldeten Teilnehmern absprechen und dann an dieser Stelle veröffentlichen.

Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis.

Der Vorstand der Bundeskommission Freiballon im DAeC

 

---------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung vom 28.09.2022:

Der QGB 2020 wird nach Antrag von 4 Piloten für das Jahr vorerst 2022 ausgesetzt.

Alle interessierten Piloten, die am Gordon Bennett 2023 teilnehmen möchten,
müssen dies bis zum 31. Oktober 2022 per Mail an vorstand@bukoballon.de erklären.
Sollten zum 01. November 2022 mehr Anmeldungen eingegangen sein, als Plätze zur Verfügung stehen,
wird der QGB gestartet. Hierüber wird am 01. November 2022 informiert.

Dieses Vorgehen soll auch für die kommenden Jahre angewendet werden.
Hierbei ist bis zum 31.12.2022 unter vorstand@bukoballon.de eine Meldung abzugeben,
sofern Interesse besteht am Gordon Bennett 2024 teilzunehmen. Am 01.01.2023 wird entschieden,
ob der QGB gestartet werden muss oder wieder auf eine Ausrichtung verzichtet werden kann.

Mit diesem Vorgehen möchten wir unnötige hohe Kosten für Teilnehmer ersparen.

Vorstand der Bundeskommission Ballon